U14 Meisterschaften – blockspezifische Mehrkämpfe

SKrammlager14111108511Am vergangenen Sonntag hatte der Hess. Leichtathletikverband zu den U14 Meisterschaften – blockspezifische Mehrkämpfe – eingeladen.
Mit 5 Athletinnen war die UTSG im Sprint-Mehrkampf am Start und konnte eine Silbermedaille, eine Bronzemedaille, einen 4. Platz und mehrere Platzierungen
nach Usingen mitnehmen.
Eine sensationelle Leistung vollbrachte bei diesen Wettkämpfe unsere Ann-Kristin Ludwig, die als jüngste Teilnehmerin (Jg. 2003) im 6er Sprunglauf genau 16.00 m
sprang und alle weitere Teilnehmerinnen der älteren Jahrgänge hinter sich ließ. Selbst ihr 2. Versuch mit 15,85 m hätte ihr hier die Spitzenposition eingebracht.
Auch in den weiteren Disziplinen konnte sie sich im Vorderfeld behaupten und wurde
In der Gesamtwertung wurde mit der Silbermedaille belohnt.

Den 3. Platz und die Bronzemedaille erkämpfte sich Marie Biskup, die sich stark verbessert im Hürdenlauf über 60 m zeigte und sich von 13,16 sec. auf jetzt 11,95 sec. verbesserte.

Den 5. Platz belegte Chiara Rupprecht, die sich sicherlich weiter vorne hätte platzieren können, wenn sie nicht im Hürdenlauf über 60 m an den 5. Hürde gestürzt wäre.
Reaktionsschnell rappelte sich Chiara auf, überlief auch noch die letzte Hürde und blieb somit in der Wertung. Alle Achtung vor ihrer kämpferischen Leistung.
Den 6. Platz belegte Louisa Holzbach, die das gute Gesamtbild der Usinger Mädchen abrundete.

Im der älteren Jahrgangsgruppe (W13) war Hanna Baumeister am Start, die über 60 m Hürden eine neue Bestleistung aufstelle (12,26 sec.)
und über die 20 m fliegend und im 6er Sprunglauf Bestleistungen erzielte.

In der Mannschaftswertung erreichte die Usinger TSG einen hervorragenden 4. Platz (bei 13 gewerteten Mannschaften) und wäre sicherlich
noch einen oder zwei Plätze höher gerutscht, wäre Chiara Rupprecht nicht das Missgeschick beim Hürdenlauf passiert.
Insgesamt war die Teilnahme an diesen hessischen Meisterschaften für alle Beteiligten ein großer Erfolg.

Hans Fuhrmann