1. Mai Kreis-Schüler-Meisterschaften in Wehrheim

Sehr erfolgreich gingen am 1. Mai die Kreis-Schüler-Meisterschaften in Wehrheim für unsere Athleten zu Ende.
Mit vier Siegen, zahlreichen guten Platzierungen und vielen persönlichen Bestleistungen konnten unsere Athleten zufrieden nach Hause fahren.
Ihre gute Verfassung zeigte einmal mehr Ann-Kristin Ludwig (W 10), die im Sprint über 50 m in 7,91 sec. neue persönliche Bestleistung lief und auch im Weitsprung mit 3,68 m auf den ersten Platz sprang. Im ihrem Sog steigerte sich Maja Hofmann (W 9), die um eine Altersklasse hoch gemeldet worden war, hinter Ann-Kristin mit zwei 2. Plätzen im Sprint (8.56 sec.) und Weitsprung (3,56 m) und verwies die ältere Konkurrenz auf die weiteren Plätze. Die starken Sprintleistungen unserer Schüler unterstrich auch Chiara Rupprecht (W 11), die mit 8,17 sec. Zweite wurde und im Vorlauf mit 8,12 sec. eine neue persönliche Bestleistung erzielte. Bestleistung und Silber für Chiara auch im Schlagballwerfen mit 28.00 m. Hier musste sie sich der Siegerin nur wegen deren besseren zweiten Versuchs geschlagen geben. Aki Bauernschmidt wurde Dritte mit 26.00 m.
Die 4×50 m- Staffel unserer U 12 Mädchen mit Aki Bauernschmidt-Chiara Rupprecht-Kate Busch und Ann-Kristin Ludwig überzeugte mit sehr guten 31,09 sec. und der Goldmedaille. Über 800 m wagten sich Kate Busch (W 11) (6. in 3.08,56 min) und Maja Hoffmann (W 9 – 4. in 3:23,46 min) an den Start und überzeugten mit diesen guten Leistungen.
Yuki Bauernschmidt (W 13) lief über 75 m – 11,61 sec, erreichte im Weitsprung 3,69 m (9.) und im Kugelstoßen 5,98 m (5.).
Bei den männlichen Schülern siegte Fabian Felden (M 11) über 50 m mit neuer persönlicher Bestleistung (7,78 sec.) und wurde Zweiter im Weitsprung mit 4,04 m.
Im Sprint über 75 m belegte Nils Kesselmeyer (M 13) den 6. Platz( 11,27 sec.), nachdem er im Vorlauf mit 11,06 sec. persönliche Bestleistung erzielt hatte, Lukas Rimpl (M 13) wurde Achter in 11,42 sec. (im Vorlauf 11,04 sec. –persönliche Bestleistung). Lukas erzielte zwei weitere Bestleistungen (Kugel 5. – 7,85 m und Weitsprung 4. mit 4,24 m). Pierre Bark (M 13) wurde mit der Kugel Fünfter mit 7,85 m.
Die 4×75 m-Staffel der männlichen U 14-Sprinter mit Fabian Felden-Lukas Rimpl-Pierre Bark und Nils Kesselmeyer belegten eine guten 2. Platz in 42,80 sec. hinter der Startgemeinschaft Vordertaunus.
Weiter Ergebnisse können über die Homepage der TSG Wehrheim eingesehen werden.

H.Fuhrmann