Jahresbericht 2016

Eine tolle Saison 2016 liegt hinter uns.

Insbesondere unsere Mädchen der Jahrgänge 2001-2004 überraschten durch Erfolge bis auf

Bei Hessischen Meisterschaften überzeugten mit Bestleistungen Marie Biskup, Ann-Kristin Ludwig,

Sabrina Berndl und Maja Hoffmann.

Diese vier Athletinnen führen jeweils in ihren Altersklassen die Kreisbestenliste im Sprint an.

In der Hessischen Bestenliste wird Marie Biskup (W 13) mit 13,01 sec. über 100 Meter an 10. Stelle geführt, Ann-Kristin Ludwig (W 12) über 75 m mit 10,11 sec. ist Achte.

Sabrina Berndl (W 11) wird über 75 m mit 10,17 sec. als Dritte aufgeführt. Sie verbesserte mit dieser Zeit den Kreisrekord. Sie wird außerdem im Weitsprung mit 4,54 m als Neunte gelistet.

Die größte Konkurrenz erwächst Sabrina mit Maja Jule Hoffmann, die als Mehrkämpferin glänzte. Maja führt die Kreis-Bestenliste im Dreikampf und über 60 m Hürden an, ist Dritte über 75 m (11,03 sec.), und im Weitsprung mit 4,30 m sowie im Ballwurf (200 gr.) Vierte mit 31,00 Meter.

Einen Wehrmutstropfen gab es dennoch. Chiara Rupprecht, eine starke Sprinterin und Weitspringerin

verletzte sich im Frühjahr und musste die Saison 2016 abbrechen.

Wir wünschen ihr baldige Genesung und Rückkehr in unsere Truppe.

Bei den Jungen überzeugte Elias Klink (M 13), der durch herausragende Leistungen in verschiedenen Disziplinen hervortrat und den 1. Platz im Block Lauf bei den Kreismeisterschaften errang.

Als Lohn für seine Leistungen wurde er in den Hessenkader „Mehrkampf” berufen und trainiert neben den Trainingseinheiten in Usingen auch beim Landestrainer.

Die Trainer Janine Walz und Hans Fuhrmann haben eine tolle Truppe mit viel Leistungsbereitschaft um sich herum gesammelt und die Arbeit mit ihren Athleten bereitet ihnen viel Freude.

Unsere Abteilung „Kinderleichtathletik” (6-11 Jahre) wächst ständig. Zur Zeit werden ca. 40 Kinder in die Grundlagen der Leichtathletik eingeführt. Unter Leitung von Britta Sprenger und Dagmar Fuhrmann sowie zwei Assistenten/innen wachsen junge Nachwuchskräfte heran, die die Farben der UTSG in Zukunft vertreten werden.

Ein Oster-Trainingslager für die Älteren wird uns alle sicher weiter motivieren und die Grundlagen für die Saison 2017 legen.

Ich wünsche allen Athleten viel Erfolg und hoffe, dass sie ohne Verletzungen ein erfolgreiches Jahr 2017 erleben werden.

Hans W. Fuhrmann
-Abteilungsleiter-