Maja gewinnt Hessentitel

Sensationssieg für Maja – Bronze für Ann-Kristin

Die Hessischen Hallenmeisterschaften der Jugend am 14./15. Januar 2017 in Hanau wartete Maja Hoffmann mit einer faustdicken Überraschung auf.

In der neugeschaffenen Disziplin „5er Sprunglauf“ siegte sie mit herausragenden 15,63 m vor Sarah-Louise Joedt aus Breidenbach (15,24 m) und ihrer Mannschaftskameradin Ann-Kristin Ludwig (15,14 m). Selbst mit ihren weiteren Sprüngen von 15,48 m und 15,40 m wäre ihr der Titel nicht zu nehmen gewesen.

Das mit fünf Athleten angereiste Team zeigte sich in guter Form und alle Sportler erzielten persönliche Bestleistungen.

Besonders erfreulich war der Auftritt unserer 4×100 m-Staffel, die in der Besetzung Marie Biskup – Maja Hoffmann – Ann-Kristin Ludwig und Sabrina Berndl angetreten waren und in guten 53,73 sec. den siebten Platz belegten.

Eigentlich war es der 6. Platz, doch die Frankfurter Eintracht fühlte sich in ihrem Vorlauf „bedrängt“ und legte gegen die Wertung ihres Laufes Einspruch ein. Das Schiedsgericht gab dem Einspruch statt und so durfte die Frankfurter Eintracht den Lauf wiederholen, allerdings ohne Konkurrenz und dadurch auch nicht mehr „bedrängt“. Sie verwiesen unsere Mädchen auf den 7. Platz, sie selbst landeten auf Platz 6.

Überzeugend der Auftritt von Marie Biskup, die ihre Saisonbestleistungen über 60 Meter auf nunmehr 8,18 sec. steigerte (VL 8,19 sec.) und beim 76 Starterinnen den 8. Platz belegte. Da nur sechs Bahnen in der Halle in Hanau ausgewiesen sind, schrammte sie knapp am Endlauf vorbei. Eine weitere Verbesserung ihrer persönlichen Bestleistung gelang ihr über die 60-m Hürden mit 10,06 sec., vorher 10,35 sec.

Verbesserungen über 60 Meter gelangen auch Sabrina Berndl mit 8,48 sec. (vorher 8,90 sec.); Ann-Kristin Ludwig mit 8,41 sec. (vorher 8,68 sec.) und Maja Hoffmann mit 8,63 sec. (vorher 9,26 sec.).

Ann-Kristin Ludwig verbesserte ihre persönliche Bestleistung über 60-m-Hürden von 10,80 sec. auf nunmehr 10,38 sec.

Elias Klink verbesserte sich über 60 Meter auf nunmehr 8,42 sec.

P1060864P1060860P1060858