Kreis-Schüler-Meisterschaften

Kreismeisterschaften enden im Regen

Die diesjährigen Kreis-Schüler-Meisterschaften begannen bei Sonnenschein und musste am frühen Nachmittag wegen Blitzgefahr vom Veranstalter abgebrochen werden.
Dadurch konnten einige Disziplinen nicht durchgeführt werden. (Speer – Hoch – Ball – 800 m – Staffeln – ) Die Endläufe in den
50 m und 75 m Klassen und die 800 Meter werden nachgeholt.

Trotz der widrigen Umständen zeigten sich die sieben Usinger Athleten in bester Verfassung und erzielten zahlreiche Bestleistungen.

Elias Klink (M 13) lief über 75 m im Vorlauf mit 10,31 sec. neue Bestzeit und führt das Feld der Sprinter mit deutlichem Vorsprung an. Endlauf wird nachgeholt.
Im Weitsprung wurde Elias 2. mit 4,37 m (Einstellung seiner Bestleistung) und auch über die 60 m Hürden platzierte er sich auf den 2. Platz (11,59 sec.)

Bei den Mädchen überraschte Annika Böhmer (W 11) mit drei Bestleistungen Über 50 m lief sie 8,19 sec. und ist damit Favorit für den später auszutragenden Endlauf.
Über 60 m Hürden siegte sie in 8,86 sec. und im Weitsprung wurde sie Dritte mit 3,90 m.

Einen starken Auftritt hatte Sabrina Berndl (W 12), die zwei neue Bestleistungen erzielte. Über 75 m lief sie starke 10,68 sec.und dürfte den später
auszutragenden Endlauf für sich entscheiden. Sensationell waren ihr Weitsprungergebnis. Bereits im 1. Versuch landete sie bei 4,54 m und war damit nicht
zu schlagen.

Maja Hoffmann (W 12) erreichte im 75 m-Sprint mit 11,43 sec. den Endlauf. Über 60 m Hürden sicherte sich Maja den Kreismeistertitel sicher in 11 88 sec.
und im Wetsprung erzielte sie 4,14 m (3. Platz).

Sara Wahl sprintete über 75 m mit 11,82 sec. in den noch auszutragenden Endlauf und wurde mit Bestleistung im Weitsprung (3,66 m) Siebte.

Nach Verletzungspause ist Ann-Kristin Ludwig (W 13) wieder zurück auf der Bahn. Und Wie. In sehr starken 10,49 sec. war sie schnellste aus drei Vorläufen.
Keine der Konkurrentinnen konnte eine 10er zeit auf die Bahn bringen. Für den späteren Endlauf ist Ann-Kristin gut gerüstet.
Das Sprinterinnen auch Kugelstoßen können, bewies einmal mehr Ann-Kristin. Mit persönlicher Bestleistung von 7,30 m belegte sie den zweiten Platz.
Beim Weitsprung machte sich ihr Trainingsrückstand an. Mit 3,78 m wurde sie hier nur 7.

Leonie Sorg (W 13), als Startläuferin der 4 x 75 m-Staffel gesetzt, lief über 75 m – 11,76 sec., erreichte im Weitsprung 3,18 m und im Kugelstoßen 4,73 m.

Weitere Ergebnisse über “www lakreishtk.”

Hans Fuhrmann